Gewerbeversicherung

Ein Gewerbe zu betreiben ist stets mit Risiken verbunden. Die Produktion muss in vollem Gange sein, die Mitarbeiter müssen beschäftigt werden, die Arbeitsplätze der Angestellten müssen sicher sein und das Produkt muss möglichst gut bei den Kunden ankommen. Schon im normalen Geschäftsalltag muss ein Unternehmer ständig auf seinen Betrieb achten und Chancen und Gefahren sorgsam abwägen. Manche Bedrohungen lassen sich aus dem Betreiben eines Gewerbes zwar nicht wegdenken, für gewisse typische Gewerberisiken gibt es aber eine Absicherung.

Die Zerstörung des Betriebsgebäudes durch ein Feuer, die Überflutung der Lagerhalle durch ein Hochwasser, der Diebstahl der Geschäftseinrichtung durch Einbrecher: Gegen solche Risiken schützt die sogenannte Gewerbeversicherung wirksam. Auch gewerbespezifische Risiken können abgedeckt werden. Dazu gehören Ansprüche von Kunden auf Grund der Produkthaftung oder eine Inkassoversicherung, falls der Kunde seine Rechnung nicht begleicht.

Gewerbeversicherung Österreich im Vergleich

Gewerbeversicherungen schützen Ihren Betrieb vor derartigen Risiken. Zu den Bausteinen einer Betriebsbündelversicherung gehören eine Feuerversicherung, eine Sturmschadenversicherung, eine Einbruchdiebstahlversicherung, eine Leitungswasserversicherung, und eine Glasbruchversicherung. Dazu kann bei Bedarf eine Betriebsunterbrechungsversicherung abgeschlossen werden, sodass neben Elementarschäden auch Verdienstausfälle oder Zusatzkosten bei Fremdproduktion übernommen werden.
Dank der Feuerversicherung bleiben Sie nicht auf den Schäden sitzen, die aufgrund eines Brandes oder einer Explosion entstanden sind. Gerade durch elektrische Kurzschlüsse kann es schnell zu einem Feuer kommen und es kann jeden Betrieb treffen. Hierbei sollte speziell darauf geachtet werden, dass auch der Brandherd mitversichert ist.

Auch, wenn die Natur mal wieder unberechenbar wird, sind Sie abgesichert. Die Sturmversicherung übernimmt alle Elementarschäden, die durch natürliche Ereignisse, wie Sturm, Hagel, Schneesturm, Erdrutsch oder Steinschlag hervorgerufen werden. Es gibt zudem die Möglichkeit die Höhe der Versicherungssumme anzupassen, falls Ihr Unternehmen von Hochwasser oder Überschwemmungen bedroht ist. In Anbetracht der vielen extremen Niederschläge mit Starkregen während der letzten Jahre, sollte ein solcher Schutz bei relevanter geographischer Lage des Betriebes in Betracht gezogen werden.

Die Einbruchsdiebstahlversicherung unterstützt den Betrieb, wenn aufgrund eines getätigten oder versuchten Einbruchdiebstahls oder Raubes Schäden entstanden sind. Oftmals sind auch Kosten als Folge von Vandalismus in der Versicherung enthalten. Sollten Sie in Ihrem Betrieb Bargeld einnehmen, ist es wichtig darauf zu achten, dass das Geld im Betrieb in der Kasse oder im Safe bzw. auf dem Weg zur Bank in ausreichender Höhe versichert ist.

Wasserschäden können schnell zumindest zeitweise das Aus für einen Betrieb bedeuten. Ein Rohrbruch oder das Austreten von Wasser aus den Leitungen kann zu massiven Schäden am und im Gebäude führen. Die Leitungswasserversicherung schützt Ihr Unternehmen wirksam vor den schlimmsten Folgen. Unterscheidungen gibt es hier in der versicherten Rohrlänge und dem versicherten Grundstück. Nicht jede Versiherung deckt zudem Störungen durch Verstopfung oder Schäden durch Korrosion.

Zuletzt schützt die Glasbruchversicherung die Glasscheiben der Firmengebäude, sowie Schilder und Innenverglasungen vor Bruchschäden. Oberflächliche Schäden wie Kratzer und Dellen sind nicht inbegriffen. Für Schäden an den Rahmen und Fassungen der Gläser wird ebenfalls nicht gehaftet. Je nach Variante kann ein Höchstentschädigungsbetrag pro Glasscheibe bestimmt werden. Dabei werden die Kosten einer Notverglasung berücksichtigt. Teilweise gibt es auch eine Quadratmeterbegrenzung für die versicherte Scheibe.

Da durch Elementarschäden oftmals Teile des Unternehmens nicht genutzt werden können und dadurch vielleicht sogar die ganze Produktion eingeschränkt ist, ist es sinnvoll die Elementarversicherung um die Betriebsunterbrechungsversicherung zu erweitern. Diese deckt die Schäden ab, die durch eine gänzliche oder teilweise Lahmlegung des Betriebes entstehen. Diverse Gründe können zu einem Betriebsstillstand führen, wie etwa Feuer, Sturm oder Rohrbruch. Sachschäden dieser Art machen eine Weiterbetreibung oft unmöglich. Während der Betrieb stillsteht, ist der Versicherungsnehmer mit Fixkosten, wie Miete oder Pacht, Löhne und Kreditraten konfrontiert. Aufgrund des Stillstands wird auch kein Gewinn erwirtschaftet.

Der Betriebsausfall als Folgeschaden eines Elementarschadens kann daher sehr hohe Folgekosten verursachen, weshalb der Abschluss einer Betriebsunterbrechungsversicherung zu empfehlen ist.

Fordern Sie ein individuelles Angebot für Ihre Gewerbeversicherung an.

Zur rascheren Bearbeitung geben Sie uns bitte direkt Gewerbeschein, Jahres-Lohnsumme und Jahresumsatz bekannt.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Unser Service für Sie

Versicherungsvergleich

Erstellen Sie Ihren Versicherungsvergleich mit unseren Prämienrechnern online! Die Prämienrechner errechnen für sie die besten Angebote renommierter Versicherer und ermöglichen Ihnen so, die für Sie optimale Absicherung auszuwählen.

Erstklassige Gewerbeversicherung

Bei uns finden Sie nur Angebote mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Speziell die Tarife mit dem Gütesiegel „Top-Produkt“ bieten markante Verbesserungen in der Leistung und daher einen äußerst umfassenden Leistungsumfang.

Telefonische Beratung

Sie wünschen telefonische Beratung – wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um die für Sie optimale Absicherung. Rufen Sie uns jetzt unter +43/662/44 01 17 an oder fordern Sie einen Rückruf an!